ÜBER
NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Germersheimer Str. 95 67354 Römerberg
KONTAKT mail@mueller67.de 06232 82559
Mathias Müller
Mathias Müller MIT MEINER FAMILIE Ich bin Jahrgang 1967 und damit quasi in die Einheitsgemeinde Römerberg hineingeboren worden, die 1969 entstanden ist. Mein Abitur habe ich im Hans-Purrmann-Gymnasium in Speyer gemacht und wurde 1989 bei der Polizei Rheinland-Pfalz eingestellt. Derzeit leite ich bei der Kriminaldirektion Ludwigshafen das Fachkommissariat zur Bekämpfung der „Organisierten Kriminalität“. Durch meine Mitgliedschaft im Verbandsgemeinderat und als Fraktionsvorsitzender der CDU im Gemeinderat erlangte ich meine politische Erfahrung. Daneben bin ich in verschiedenen Ausschüssen sowie als Beisitzer im Kreisrechtsausschuss tätig. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter sowie einen Sohn.
Mathias Müller
WILLKOMMEN Ich freue mich, Ihnen meine Ziele und Vorstellungen präsentieren zu dürfen - vielleicht schon bald in einem persönlichen Gespräch. Erfahren Sie mehr von mir und meinen Zielen für Römerberg und seine Menschen - hier auf dieser Seite und gerne auch im Flyer
ZIELE
ALS BÜRGERMEISTER VON RÖMERBERG Mein Flyer herunterladen
Ganz Mathias Müller Hobby Mathias Müller
VON HIER UND IN DER GEMEINDE PRÄSENT Ich wuchs in Römerberg auf und war zunächst in verschiedenen Vereinen sowie später im Vorstand des Ortskartells Berghausen aktiv. U. a. zählte dort lange Jahre die Organisation des Römerberger Weihnachtsmarkts zu meinen Aufgaben. Ich unterstütze gerne auch weitere Vereine in Römerberg, darunter den Pfälzerwald- Verein, den Karnevalsverein oder auch das Ortskartell Mechtersheim bei der Organisation des Karnevalumzugs. Ich bin in unserer Gemeinde und Region verwurzelt und möchte Traditionen bewahren und Werte an zukünftige Generationen weitergeben.
ERFAHREN UND KOMPETENT Im Februar 2013 übernahm ich von Günter Walburg den Fraktionsvorsitz.In der aktuellen Legislaturperiode (seit 2014) hat die CDU-Fraktion zahlreiche Projekte initiiert bzw. unterstützt. Wir waren und sind die maßgeblich gestaltende Kraft im Ortsgemeinderat. Dabei haben wir die eindeutigen Mehrheitsverhältnisse nie missbraucht, sondern haben fast ausnahmslos einen Konsens im Rat erzielt. Die allermeisten Ratsbeschlüsse ergingen einstimmig und in einem Klima konstruktiver Zusammenarbeit. Als Ihr Bürgermeister möchte ich die bereits begonnen Projekte umsetzen.
„Ich stehe für ein engagiertes und gewissenhaftes Arbeiten sowie für ein transparentes Handeln nach innen und nach außen. Die Beteiligung der Bürger ist mir ein besonderes Anliegen.“ 01
Ich positioniere mich gegen die Ausweisung weiterer Baugebiete im Flächennutzungsplan sofern diese zu einer unmittelbaren Belastung der Durchfahrtsstraßen führen.
Ich engagiere mich für die Reduzierung der Verkehrsbelastung und des Verkehrslärms in unseren Durchfahrtsstraßen sowie für die Erhöhung der Sicherheit, gerade für unsere jüngsten und ältesten Verkehrsteilnehmer.
Ich befürworte das neue Gewerbegebiet an der B 9, denn damit erhalten Gewerbetreibende und Arbeitnehmer aus Römerberg die Möglichkeit, hier in unserer Gemeinde tätig werden zu können. Durch die Lage und insbesondere durch die gute Anbindung an die B 9 sind Verkehrsbelastungen oder sonstige Emissionen ausgeschlossen. B9
Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Ortsrandstraße, die Bahnunterführung und die begleitenden Radwege weiter vorangetrieben und so zeitnah als möglich umgesetzt werden. Die ersten Geländeerwerbe für den Radweg zwischen den S-Bahn-Haltestellen sind bereits getätigt.
Mit der Einführung der wiederkehrenden Beiträge zum Straßenausbau will ich die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen von Gemeindestraßen und Bürgersteigen in allen Ortsteilen vorantreiben.
Zwei S-Bahn-Anschlüsse, das Kreishallenbad, die Mediathek, drei Lebensmittelmärkte, drei Grundschulen und die (bald) sieben Kindertagesstätten sind nur wenige Beispiele für die gute Infrastruktur und die familienfreundlichen Rahmenbedingungen. Hinzu kommen sehr gute Möglichkeiten der Naherholung und Freizeitgestaltung. Dazu tragen auch unsere etwa 90 Vereine maßgeblich bei. Ich werde mich dafür einsetzen, diesen Standard in unserer Wohlfühlgemeinde zu bewahren und wenn möglich auch kontinuierlich zu erweitern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehe ich als eine der wesentlichen Herausforderungen für die Zukunft.
Ich werde die Bemühungen vieler Ehrenamtlicher um die bislang vorbildlich praktizierte Integration von Zuwanderern in unserer Gemeinde unterstützen.
Ich habe mich für die Gewährleistung einer Nahversorgung im Ortsteil Mechtersheim eingebracht und werde mich dafür auch in Zukunft engagieren
Den Arbeitskreis Demografie habe ich mit initiiert und ich halte es für wichtig, den daraus gegründeten Seniorenbeirat zu unterstützen, damit dieser weitere Erfolgsprojekte wie u. a. die Senioren-Cafés und Seniorentreffs realisieren kann.
Ich werde weiterhin auf den Veranstaltungen in unserer Gemeinde präsent sein und für Sie und ihre Anliegen ein offenes Ohr haben. Ich möchte für Sie da sein, wenn Sie mich brauchen.
GESCHICHTE

KOMPETENT

ANSPRECHBAR

EINER VON HIER

“Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche.” - Franz von Assisi
ÜBER
Mathias Müller MIT MEINER FAMILIE Ich bin Jahrgang 1967 und damit quasi in die Einheitsgemeinde Römerberg hineingeboren worden, die 1969 entstanden ist. Mein Abitur habe ich im Hans-Purrmann- Gymnasium in Speyer gemacht und wurde 1989 bei der Polizei Rheinland-Pfalz eingestellt. Derzeit leite ich bei der Kriminaldirektion Ludwigshafen das Fachkommissariat zur Bekämpfung der „Organisierten Kriminalität“. Durch meine Mitgliedschaft im Verbandsgemeinderat und als Fraktionsvorsitzender der CDU im Gemeinderat erlangte ich meine politische Erfahrung. Daneben bin ich in verschiedenen Ausschüssen sowie als Beisitzer im Kreisrechtsausschuss tätig. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter sowie einen Sohn.
Mathias Müller
WILLKOMMEN Ich freue mich, Ihnen meine Ziele und Vorstellungen präsentieren zu dürfen - vielleicht schon bald in einem persönlichen Gespräch. Erfahren Sie mehr von mir und meinen Zielen für Römerberg und seine Menschen - hier auf dieser Seite und gerne auch im Flyer
ZIELE
ALS BÜRGERMEISTER VON RÖMERBERG Mein Flyer herunterladen
Hobby Mathias Müller
VON HIER UND IN DER GEMEINDE PRÄSENT Ich wuchs in Römerberg auf und war zunächst in verschiedenen Vereinen sowie später im Vorstand des Ortskartells Berghausen aktiv. U. a. zählte dort lange Jahre die Organisation des Römerberger Weihnachtsmarkts zu meinen Aufgaben. Ich unterstütze gerne auch weitere Vereine in Römerberg, darunter den Pfälzerwald-Verein, den Karnevalsverein oder auch das Ortskartell Mechtersheim bei der Organisation des Karnevalumzugs. Ich bin in unserer Gemeinde und Region verwurzelt und möchte Traditionen bewahren und Werte an zukünftige Generationen weitergeben.
ERFAHREN UND KOMPETENT Im Februar 2013 übernahm ich von Günter Walburg den Fraktionsvorsitz.In der aktuellen Legislaturperiode (seit 2014) hat die CDU- Fraktion zahlreiche Projekte initiiert bzw. unterstützt. Wir waren und sind die maßgeblich gestaltende Kraft im Ortsgemeinderat. Dabei haben wir die eindeutigen Mehrheitsverhältnisse nie missbraucht, sondern haben fast ausnahmslos einen Konsens im Rat erzielt. Die allermeisten Ratsbeschlüsse ergingen einstimmig und in einem Klima konstruktiver Zusammenarbeit. Als Ihr Bürgermeister möchte ich die bereits begonnen Projekte umsetzen.
„Ich stehe für ein engagiertes und gewissenhaftes Arbeiten sowie für ein transparentes Handeln nach innen und nach außen. Die Beteiligung der Bürger ist mir ein besonderes Anliegen.“ 01
Ich positioniere mich gegen die Ausweisung weiterer Baugebiete im Flächennutzungsplan sofern diese zu einer unmittelbaren Belastung der Durchfahrtsstraßen führen.
Ich engagiere mich für die Reduzierung der Verkehrsbelastung und des Verkehrslärms in unseren Durchfahrtsstraßen sowie für die Erhöhung der Sicherheit, gerade für unsere jüngsten und ältesten Verkehrsteilnehmer.
Ich befürworte das neue Gewerbegebiet an der B 9, denn damit erhalten Gewerbetreibende und Arbeitnehmer aus Römerberg die Möglichkeit, hier in unserer Gemeinde tätig werden zu können. Durch die Lage und insbesondere durch die gute Anbindung an die B 9 sind Verkehrsbelastungen oder sonstige Emissionen ausgeschlossen. B9
Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Ortsrandstraße, die Bahnunterführung und die begleitenden Radwege weiter vorangetrieben und so zeitnah als möglich umgesetzt werden. Die ersten Geländeerwerbe für den Radweg zwischen den S-Bahn-Haltestellen sind bereits getätigt.
Mit der Einführung der wiederkehrenden Beiträge zum Straßenausbau will ich die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen von Gemeindestraßen und Bürgersteigen in allen Ortsteilen vorantreiben.
Zwei S-Bahn-Anschlüsse, das Kreishallenbad, die Mediathek, drei Lebensmittelmärkte, drei Grundschulen und die (bald) sieben Kindertagesstätten sind nur wenige Beispiele für die gute Infrastruktur und die familienfreundlichen Rahmenbedingungen. Hinzu kommen sehr gute Möglichkeiten der Naherholung und Freizeitgestaltung. Dazu tragen auch unsere etwa 90 Vereine maßgeblich bei. Ich werde mich dafür einsetzen, diesen Standard in unserer Wohlfühlgemeinde zu bewahren und wenn möglich auch kontinuierlich zu erweitern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehe ich als eine der wesentlichen Herausforderungen für die Zukunft.
Ich werde die Bemühungen vieler Ehrenamtlicher um die bislang vorbildlich praktizierte Integration von Zuwanderern in unserer Gemeinde unterstützen.
Ich habe mich für die Gewährleistung einer Nahversorgung im Ortsteil Mechtersheim eingebracht und werde mich dafür auch in Zukunft engagieren
Den Arbeitskreis Demografie habe ich mit initiiert und ich halte es für wichtig, den daraus gegründeten Seniorenbeirat zu unterstützen, damit dieser weitere Erfolgsprojekte wie u. a. die Senioren-Cafés und Seniorentreffs realisieren kann.
Ich werde weiterhin auf den Veranstaltungen in unserer Gemeinde präsent sein und für Sie und ihre Anliegen ein offenes Ohr haben. Ich möchte für Sie da sein, wenn Sie mich brauchen.
GESCHICHTE
NAVIGATION
ADRESSE Germersheimer Str. 95 67354 Römerberg
Mathias Müller
KONTAKT mail@mueller67.de 06232 82559
TEILEN

KOMPETENT

ANSPRECHBAR

EINER VON HIER

“Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche.” - Franz von Assisi